Rolls-Royce Motor Cars enthüllt die Ghost-Kollektion „Eternal Love“ in China

Rolls-Royce Motor Cars feiert heute Abend im Minsheng Kunstmuseum in Bejing die Premiere des Ghost „Eternal Love“. Diese neue Bespoke Kollektion setzt das Thema „Liebe“ in Szene und wird exklusiv für den chinesischen Markt entworfen; sie kombiniert moderne durch den weissen Schwan inspirierte Designelemente mit bemerkenswerter Rolls-Royce Handwerkskunst sowie modernster Technologie.

Leon Li, Direktor von Rolls-Royce Motor Cars China erklärte die Bedeutung des neuesten Designs: „Der Ghost „Eternal Love“ demonstriert unseren Kunden eindrucksvoll die unübertroffene Kreativität des Bespoke Teams von Rolls-Royce Motor Cars und erfüllt dabei gleichzeitig die Kundenanforderungen in puncto Personalisierung. Dieses neueste Meisterwerk stellt das emotionale Erbe der Marke Rolls-Royce dar, ein Ausdruck unserer unsterblichen Leidenschaft zur Schaffung der weltweit besten Fahrzeuge. Darüber hinaus symbolisiert es das chinesische Neujahrsgeschenk für Rolls-Royce Kunden.“

 

Die Ghost Kollektion „Eternal Love“

Das durch einen Schwan inspirierte Design, das die gesamte Kollektion auszeichnet, ist eine Hommage an die Liebe. Die Anmut und Treue des Schwans machen ihn sowohl in östlicher als auch westlicher Kultur zum Symbol für Reinheit und Loyalität. Schwänen leben jahrelang, ja sogar das gesamte Leben lang, mit dem gleichen Partner, und die Bindung reicht sogar so tief, dass sich bei Verscheiden des Partners der verbleibende Schwan bekanntermassen das Leben nimmt. So sind Schwäne in der chinesischen Kultur für ihr aufrichtiges Bekenntnis zur ewigen Liebe traditionell als „Liebesvögel“ bekannt.

Diese Romanze inspirierte Rolls-Royce Motor Cars dazu, sich der künstlerischen Interpretation des Schwans anzunehmen und diese mit exquisiter Handwerkskunst zu entwerfen. Das Bild zweier Schwäne, die ein perfektes Herz bilden, ziert die Zierstriche, die sog. „Coachline“, sowie die Rückenlehnen der Ledersitze des Sondermodells „Eternal Love“. Erwähnenswert ist, dass die zierlichen Schwäne im Interieur des Fahrzeugs aufwändig mit einer handgestickten Verzierung versehen sind. Der tadellose Luxus und die erstklassige Ingenieursleistung des Fahrzeuginterieurs heben Kunstfertigkeit auf ein neues Niveau.

Die exklusiv für die Marke vom britischen Bildhauer Charles Sykes angefertigte Spirit of Ecstasy schmückt alle Rolls-Royce Fahrzeugmodelle. Dem Künstler, einem Absolvent des Londoner Royal College of Art, wird nachgesagt, sich aus der engen Beziehung von John Montagu zu Eleanor Thornton inspiriert lassen zu haben, der Frau, die als Modell für das Emblem gilt. Bis zum heutigen Tag ziert die symbolträchtige Figur souverän die Haube aller Rolls-Royce Fahrzeuge und zieht jeden Eigentümer in ihren Bann.

In thematischer Anlehnung an die Eleganz, Reinheit und Treue der Liebe eines Schwans bietet der Ghost „Eternal Love“ ein zweifarbiges Exterieur in English White und Silver Satin. Das Leder im Interieur ist in Seashell-Farbe gehalten, im Kontrast dazu erstrahlen die Stickereien der Sitze und des Fahrzeuginnendachs in der Farbe Hotspur Red. Eine Bespoke Uhr, die passend zum Bespoke vertäfeltem Armaturenbrett in Tudor-Eichenholz und beleuchteten Trittblechen mit den Insignien „Love is Eternity“ lackiert wurde. Das zweifarbige Lenkrad verleiht dem Fahrzeug ein endgültiger Hauch von Raffinesse, die dieses Mass an zusätzlicher Perfektion ermöglicht.

Vollständig polierte geschmiedete Leichtmetallfelgen mit 20 Zoll und das zusätzliche satellitengestützte Getriebe sorgen dafür, dass das Modell „Eternal Love“ weiterhin für formvollendeten Ausdruck von Rolls-Royce Luxus steht. Angetrieben durch den hochgradig geschätzten 6,6-Liter-Biturbo-V12-Motor und einem 8-Gang-ZF-Getriebe bietet der „Eternal Love“ seinen anspruchsvollen Kunden bei allen Strassenverhältnissen ein aussergewöhnliches und müheloses Fahrerlebnis.

Zur Wahrung der Exklusivität werden nur sechzehn Exemplare des Rolls-Royce Ghost „Eternal Love“ hergestellt.